* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren




* Letztes Feedback






 was gibt's schon großartig zu erzählen... ?

 

...eigentlich doch nicht wirklich was, oder? Oder vielleicht doch? Nur wir wissen nicht was, oder wir wollen nichts erzählen...?  Kennt ihr das? Jemand fragt euch wie's euch geht und ihr antwortet immer mit ''Danke, gut..'', dabei geht's euch richtig mies?

Warum will man Familie und Freunde nicht damit belästigen wie's einem geht? Gerade den wichtigsten Menschen im Leben. Ist das aus Stolz? Oder aus Geiz? Will man einfach nicht seine Gefühle und Gedanken teilen?  Oder ist das wirklich so, dass man Andere einfach nicht belästigen will?

Ich glaube Letzteres ist garnicht so verkehrt. Es gibt selbst im Familien- und Freundeskreis einige Leute, denen man garnicht erzählen will wie's einem geht, weil es einem unangenehm sein kann, oder weil es diesen Menschen dann einfach nichts angeht.

Aber dennoch ist es nicht immer richtig seine Gedanken und Gefühle ganz zu verschweigen, wie's einige gerne machen! Irgendwann hat man auch keine Lust mehr denjenigen hinterzufragen und sein Ohr anzubieten. 

 Also ich für meinen Teil muss sagen, dass es mir zur Zeit echt gut geht. Es gibt einige Sachen auf die ich mich freu. Sei es auf die Londonreise oder auf die endlich bevorstehenden Gig's von YouFailMe! Und insgeheim hoffe ich, dass Madame aus Australien wirklich für 3 Monate herkommt, denn 12 Jahre Nichtsehen müssen langsam mal ein Ende haben!

 Naja. Ich hoffe es hat gefallen und bitte entschuldigt mein nicht-vorhandenes Talent für Blogposten. Es war mein erster!

...recht ♥lichen Dank für die Aufmerksamkeit...

       ...auf wiedersehen! 

15.3.11 01:06
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung