* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren




* Letztes Feedback






...hast du nichts besseres zu tun, oder warum ließt du den Quatsch hier schon wieder?

 

Naja.. Wenn du schonmal hier bist, kannst du ja auch gleich hier bleiben und mir mein Leid abnehmen! Nicht? Mh. Dann nicht! Wie auch immer, dann muss halt die Musik hinhalten. Musik ist doch was tolles, oder nicht? Ich mein jetzt nicht nur 'n bisschen LALA und DÜDÜDÜ anhören sondern auch LALA und DÜDÜDÜ machen. Mich erfüllt es immer mit Freude wenn ich Gitarre oder Klavier spiel. Es gibt für mich keinen schöneren Ausgleich. Mitlerweile könnte ich mir auch beruflich nichts anderes vorstellen als irgendwas mit Musik. Am liebsten natürlich als Musiker auf der Bühne stehen, aber das ist ein weit entfernter Traum! Aber, für seine Träume soll man kämpfen, und das werde ich. Ich will nicht irgendwann sagen: ''Ich habs nichtmal versucht!''. 

Kennt ihr das? Man kommt von der Schule/Arbeit total gestresst und man hat keine Lust irgendwas zu machen was gemacht werden muss? Man will einfach nur noch weg von all dem Stress und einfach nur frei sein. In dem Fall hilft nur ein Hobby bzw. eine Leidenschaft oder ein Besuch in der Eisdiele (zumindest im Sommer). Man möchte einfach abschalten und den Kopf frei kriegen. Mein Ausgleich ist nunmal die Musik. Musik ist nicht irgendein Hobby. Musik ist meine Leidenschaft. In jeder freien Minute hab ich eine meiner Gitarren auf'm Schoß und düdel vor mich hin. Viele Situationen oder Erfahrungen verpack ich in einen Text und mach ihn zu einem Song. Das hilft mir mit einer Situation umzugehen. Das ist ziemlich cool. Sowas geht natürlich nicht huschi-huschi, sondern es braucht schon seine Zeit. Aber in dieser Zeit kommen einem genug Gedanken seinen Text oder die Melodie so zu verbessern, dass es für einen selbst der perfekte Song ist. Wenn ich einen Song fertig habe, den ich zum verarbeiten geschrieben habe, verbrenne ich den Text um damit endgültig abzuschließen. 99% der Songs, die ich für mich schreibe hat noch nie einer gehört. Ich glaube mitlerweile würd ich mein zweites Album fertig haben.

Die Musik besteht ja aus verschiedenen Richtungen. Und es ist mitlerweile schwer, viele Leute anzusprechen mit dem was du machst. Das macht es am Ende auch so schwer wirklich damit Geld zu verdienen. Auf jeden wirklich guten Künstler gibt es mitlerweile immer mehr Kopien. Irgendwelche Bonzenkinder die sich den Ruhm quasi erkaufen. Dumm ist das natürlich nicht. Aber es ist unfair den wirklich guten Musikern gegenüber. Leider wird es sowas immer geben. Aber was soll man machen? Aber wenn du es doch schaffst gegen all diese Bonzenkinder anzukommen, und die Leute erreichst dann kannst du sagen: ''Ey du Spacko, ich hab's dir gezeigt!!''! Dann kann man wirklich Stolz auf sich sein.

Ach ich hab mich schon wieder versabbelt. Ich hör ja schon auf. Aber wirklich schlimm kann es ja nicht gewesen sein, du ließt ja schließlich immer noch . Naja ick wünsch da wat, wa. 

 

...recht ♥lichen Dank für die Aufmerksamkeit...

...auf wiedersehen!

17.3.11 02:31
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung